Aus dem Veranstaltungsprogramm des Museums 2018

Zum Downloaden: Veranstaltungskalender 2018
(ursprüngliche Version vom Januar 2018)


In den Herbstferien vom 23. Oktober bis 2. November Thementage „Preußens Frauen“, Themenführungen dazu nachmittags jeweils 15.00 Uhr finden (nicht am 28. und 29. Oktober).

Sa        27.10.               Teilnahme an der Aktion „Feuer und Flamme für unsere Museen“
                        18.30 Uhr  
                                     Begrüßung mit einem Glas Sekt zum romantischen Spaziergang durch unser
                                     Museum. Öffnungszeit bis 20.00 Uhr

So        28.10.  15 Uhr  Vortrag zum 350. Geburtstag von Kurfürstin Sophie Charlotte.
                                    (Thomas Weiberg, Schloss Charlottenburg)

Do        08.11.  18.30 Uhr
                                     Forum mit Aufzeichnung vom RBB Inforadio „Streitbarer Nachbar im Osten –
                                     Polen feiert 100 Jahre staatliche Wiedergeburt“ mit dem brandenburgischen
                                     Ministerpräsidenten Dietmar Woidke und Andrzej Przyłębski, dem
                                     polnischen Botschafter
                                     Anmeldung unbedingt erforderlich!
                                     Ausstrahlung im RBB Inforadio 11.11.2018 von 11.05 bis 12.00 Uhr

Mi         07.11.  18 Uhr  Vortrag „Die vergessene Front“- Der 1. Weltkrieg im Osten (Marcel Kellner)

So        11.11.  15 Uhr  Vortrag „Das Berliner Schloss und die Revolution 1918“. (Guido Hinterkeuser)

Mi         05.12.  18 Uhr  Märchen und Legenden aus Brandenburg – ein literarischer Abend im Advent
                                     (Stephan Theilig)

So        09.12.               letzter Öffnungstag 2018 mit Advent im Museum und 14 Uhr Adventskonzert in der Kirche zum
                                     Zuhören und Mitsingen. Orgel: Szymon Jakubowski


Um Anmeldung zu den in der Regel gut besuchten Veranstaltungen wird gebeten.

Öffentliche Führungen an den Wochenenden sowie auf Anfrage. Wir bieten ein Begleitprogramm zu unserer Dauerausstellung wie auch zu den wechselnden Sonderausstellungen für Kindergärten, Grund- und Oberschulen sowie Gymnasien und Studiengruppen an. Gerne schicken wir auf Anfrage unser detailliertes museumspädagogisches Programm.