Wustrau

Theodor Fontane beginnt seine Wanderungen durch die Mark Brandenburg mit Wustrau. Die Kirche beschreibt er als das Ideal einer märkischen Dorfkirche.

Der Ort ist Geburts- und Begräbnisort von Hans-Joachim von Zieten, dem Husarengeneral, und seines Sohnes Friedrich Christian Ludwig Emil Graf von Zieten, dem Landrat.

Im Zieten-Schloß, um 1750 erbaut, residiert heute die Deutsche Richterakademie.

www.wustrau.de

Aktuelles

Am 06.09.2018 um 16.30 Uhr zeigt die Havelländer Puppenbühne
„Der gestiefelte Kater”, am 15.09.2018 um 17 Uhr erzählt Elfi Minke über
„Gräfin Constance - Ihr Leben und Wirken in Wustrau.”, am 30.09.2018
um 11 Uhr Vernissage zur Ausstellung „Wustrau in der Kunst” im Café Constance.

Dauerausstellung mit Bildern und Skulpturen von Matthias Zagon Hohl-Stein
im Seehotel & Restaurant Theodors