Wustrau

Theodor Fontane beginnt seine Wanderungen durch die Mark Brandenburg mit Wustrau. Die Kirche beschreibt er als das Ideal einer märkischen Dorfkirche.

Der Ort ist Geburts- und Begräbnisort von Hans-Joachim von Zieten, dem Husarengeneral, und seines Sohnes Friedrich Christian Ludwig Emil Graf von Zieten, dem Landrat.

Im Zieten-Schloß, um 1750 erbaut, residiert heute die Deutsche Richterakademie.

www.wustrau.de

Aktuelles

Ausstellung „Der dritte Blick” der Künstler/Künstlerinnen Judith Meisner,
Karin Viesel, Wolfgang Sterrer, vom 08.05. bis 27.06.2019, mittwochs von
13 bis 16 Uhr, in der Deutschen Richterakademie

Ausstellung „Das Preußenlied / Der alte Zieten", Illustrationen des Malers und Grafikers Robert W. Wagner, vom 14.04. bis 14.06.2019, freitags bis sonntags
von 12 bis 18 Uhr, im Café Constance