Wustrau

Theodor Fontane beginnt seine Wanderungen durch die Mark Brandenburg mit Wustrau. Die Kirche beschreibt er als das Ideal einer märkischen Dorfkirche.

Der Ort ist Geburts- und Begräbnisort von Hans-Joachim von Zieten, dem Husarengeneral, und seines Sohnes Friedrich Christian Ludwig Emil Graf von Zieten, dem Landrat.

Im Zieten-Schloß, um 1750 erbaut, residiert heute die Deutsche Richterakademie.

www.wustrau.de

Aktuelles

Sommerfamilienfest an der Wustrauer Badestelle am 1. Juli 2017 ab 14 Uhr

Konzert "Blockflötenensemble" der Kreismusikschule Neuruppin (Leitung Heike Leske) am 1. Juli 2017 um 19 Uhr, Konzert des Staats- und Domchores Berlin mit Stücken aus der Reformationszeit (Leitung Prof. Kai-Uwe Jirka) am 9. Juli 2017 um 15 Uhr in der Kirche

Ausstellung der Malerin Anna von Bassen "Die Götter sind unter uns" bis zum
14. Juli 2017 in der Deutschen Richterakademie 
Öffnungszeiten: mittwochs von 13 bis 16 Uhr bei Tagungsbetrieb

Seefestival "Ladies Night" am 22. Juli 2017 um 20.30 Uhr und 23. Juli 2017 um 19 Uhr, "Ein seltsames Paar" am 28. und 29. Juli 2017 jeweils um 20.30 Uhr im Hof des Zietenschlosses

Ausstellung Kinder der Grundschule und des Kindergartens bis zum 3. August 2017 im Café Constance

Dauerausstellung mit Bildern und Skulpturen von Matthias Zagon Hohl-Stein
im Theodors Seehotel & Restaurant